Notte Italianja ist in Münich…Odeonplatz

Jedes Jahr im Sommer können sich Klassik-Fans auf ein ganz besonderes Ereignis freuen: Klassik am Odeonsplatz, Münchens beeindruckendes Klassik Open-Air mit seinem hochkarätigen Programm findet am 7. und 8. Juli 2012 zum zwölften Mal statt. Das Klassik-Highlight feierte im Jahr 2000 als Millenniumskonzert zur deutsch-französischen Aussöhnung Premiere. Mittlerweile hat sich die gemeinsame Veranstaltung des Bayerischen Rundfunks und der Landeshauptstadt München als herausragendes Kulturereignis mit jährlich bis zu 16.000 Besuchern fest etabliert.

Sol Gabetta, Kristine Opolais und Erwin Schrott – das Programm:

Am ersten Tag stehen die Münchner Philharmoniker unter Juraj Valcuha auf dem Orchesterpodium der Feldherrnhalle. Der junge Slowake wird zentrale, weltberühmte Werke der slawisch-russischen Musikliteratur dirigieren: Smetanas Ouvertüre zu „Die verkaufte Braut“, Dvořáks Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104 sowie Mussorgskijs „Bilder einer Ausstellung“ in der Instrumentierung von Maurice Ravel. Als Solistin tritt die Weltklasse-Cellistin Sol Gabetta auf.

Am zweiten Tag spielt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der musikalischen Leitung von Andris Nelsons. Die Solisten des Abends sind der Star-Bassbariton Erwin Schrott und die Sopranistin Kristine Opolais. In München wurde die Lettin bereits 2010 für ihre furiose Rusalka-Interpretation an der Bayerischen Staatsoper gefeiert. Singen wird zudem der Chor des Bayerischen Rundfunks. Mit Werken von Verdi, Puccini, Mascagni und Respighi wird der Abend vor der malerischen Kulisse zur „Notte Italiana“.

 

Karten im Vorverkauf gibt es ab 3. Dezember 2011 bei München Ticket unter Tel.: 0180/ 5481816 (0,14 €/min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/min. aus dem Mobilfunk), www.muenchenticket.de sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen

About these ads